Seite auswählen

UNSER CREDO

GEPLANT
PLANLOS

HERZLICH WILLKOMMEN

Schön – dass wir dich bei uns begrüssen dürfen

2MavericksOnTour ist ein nicht ganz alltägliches Projekt eines durchaus in die Jahre gekommenen Schweizer Ehepaares. Ein Projekt der etwas anderen Art, von dem die einen sagen „mutig“, während die anderen Kopf schüttelnd nur ein „gestört“ über die Lippen bekommen. Uns geht es jedoch darum, den alten gewohnten, bisweilen ausgelatschten Trott zu verlassen, bisherige Grenzen radikal zu sprengen, um uns letztendlich selbst neu kennen zu lernen, uns in einer anderen Art und Weise zu begegnen. Daher haben wir im Frühjahr 2018 beschlossen unser Haus und unser ganzes Mobiliar zu verkaufen, uns einen VW California zu kaufen, um damit ein Jahr lang querbeet durch Europa zu tuckern. Wenn Du mehr über uns, unser Projekt erfahren willst, dann laden wir dich ein, uns auf Tour d’Europe zu begleiten und damit ein Teil davon zu werden. Natürlich freuen wir uns auch riesig über jeden Kommentar, jedes Feedback, denn nur so kann das Projekt 2MavericksOnTour noch einen Ticken spannender, lebendiger und informativer für unsere Besucher/Freunde werden. Eines sei gewiss – wir sind riesig gespannt, auf das was kommen wird, was wir erleben werden, an welche Ort es uns verschlagen wird und welche Menschen wir real oder auch nur virtuell kennen lernen werden – wie gesagt – schön, dass Du hier bist.

Andreas & Pia Clavadetscher

2MavericksOnTour

Was wollen wir - war die Frage

Einmal quer durch Europa:

von rechts, nach links und von unten, nach oben.

WIE HEISST ES DOCH SO SCHÖN

„Alle Wege führen nach Rom“

Aber noch mehr durch Europa

UNSERE SCHRITTE IN DIE FREIHEIT

et|icon_box-checked|Z

hausverkauf

Der erste Schritt in unsere Freiheit

et|share_outline|

HAUSFLOHMARKT

Alles muss raus – so die Devise

et|icon_genius|

FAHRZEUGKAUF

Anhaltend – Unterwegs

et|icon_documents_alt|i

unterschlupf

Angemeldet bleiben

et|call_to_action_outline|

Optimieren

Alles findet seinen Platz

et|icon_like|

Los kann es gehen

… und tschüss

KURZ AUF EIN WORT

Egal, wo auch immer Du gerade im Leben stehst. Manchmal kommt der Punkt, an dem die Brücke ins UNGEWISSE  überquert Werden sollte.

Sicherlich kennst auch Du das Gefühl irgendwie nicht (mehr) weiter zu kommen, sozusagen im eigenen Hamsterrad fest zu stecken. So soll das nebenstehende Foto gleichnishaft für den Schritt, den man manchmal machen muss, um tatsächlich weiter zu kommen. Auch wenn man die andere Seite noch nicht wirklich erkennen kann – man muss einfach gehen.

Da kann es bisweilen sehr hilfreich sein, eine gewisse Form von STOPP/HALT einzulegen, um nachzuspüren und zu überlegen was es wohl ist, was uns fest, bzw. gefangen hält. In 100% aller Fälle bist es Du selbst, der dir im Weg steht und nicht die anderen, ach so bösen Menschen sind es, die es nicht gut mit dir meinen.

Es gibt viele sog. Glücks- und Erfolgsbücher, selbst ernannte Teacher, die SocialMedias sind voll davon, die einem allesamt weiss machen wollen, dass sie uns den einen richtigen und zugleich wundersamen Weg aus der „Missere“ aufzeigen können. Ein wenig Visualisation hier, ein wenig Meditation da und schon schwingt alles auf einem anderen, besseren, glücklicheren, erfolgreicheren Niveau – doch leider trügt der Schein, denn im Kern bist Du immer noch der Alte und die Zukunft wird es dir zeigen.

Als ASTROLOGE weiss ich, dass jeder Menschen einen inneren Plan, den SEELENPLAN in sich trägt, der nach Verwirklichung drängt. Erst wenn wenn mein, wie dein EGO mit der eigenen Seele im Einklang lebt, kann sich die so sehr gewünschte Heilung auch tatsächlich einstellen. Dummerweise glaubt unser EGO zu wissen, was uns gut tut, was gut für uns ist und so zeichnet es uns eine idealisierte Skizze einer scheinbaren Glückse(e)ligkeit auf, der wir nacheifern und erfüllen sollen. Genau hier liegt der sog. Hase im Pfeffer begraben – unser EGO weiss eigentlich nichts über uns, über die Befindlichkeit unserer Seele, somit kommt es, wie es kommen muss – DISHARMONIE stellt sich ein, die immer in einer Form von KRANKHEIT, DEPRESSION uvm. enden wird.

Unserer Meinung nach kann man in einem ersten Schritt, um den EINKlang mit seiner Seele wieder herzustellen, nur den alten, bisherigen, ach so wertvoll empfundene Weg radikal verlassen. Zwar ist dies ein klarer unwiderruflicher, bisweilen sehr schmerzhafte (Ein)Schnitt auf unserer Lebensweg, doch er wird eines Tages nötig sein, nötig werden, um sich selbst auf einem neuen Weg, vollkommen neu kennen zu lernen – genau das haben wir im Juli 2018 gemacht.

WIR IN DEN MEDIEN

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für den wunderbaren Bericht in BASELLIVE über uns bei Devina Solanki bedanken. Mit ihrem brillanten Schreibstil hat Devina unsere Story nicht nur auf den Punkt gebracht, nein, sie kann dem Leser, wie es uns ergangen ist, sicherlich das eine oder andere Lächeln ins Gesicht zaubern.

Warum also noch zögern – KLICKEN, LESEN, LACHEN – so in etwa die Reihenfolge. Natürlich freuen wir uns über jedes Feedback von Euch.

eTWAS STATISTIK GEFÄLLIG

ZURÜCKGELEGTE KILOMETER

Bereiste Länder

Besuchte Orte

tOTAL ETAPPEN

besuchte länder

et|icon_house|

Schweiz

Das Land wo alles begann – hier ist die Geburtsstätte des Projektes 2MavericksOnTour. Ähnlich einem Velorennen, welches auch immer mit einem Prolog beginnt, war hier der unser Augenblick vor dem Startschuss.

et|icon_lightbulb_alt|

HOLLAND

Hier durften wir bei Bitterballs und Strandfeeling mit unserem neuesten Familienmitglied einem VW California Ocean Blue, getauft auf den Namen „CLAVIpolaris“ unsere ersten echten Camperlive-Erfahrungen machen.

et|icon_cone_alt|

ITALIEN

Schon seit vielen Monaten trage ich den Wunsch in mir, einmal in die Dolomiten zu fahren, um in Meran und Bozen meine Seele baumeln lassen zu können – nun war es endlich soweit. Das süsse Nichtstun sollte hier beginnen.

fas|fa-concierge-bell|

FRANKREICH

Willkommen im Land der Könige, der tausend Schlösser, prächtigen Parkanlagen, dem reichhaltigen,  kulinarischem Angebot, allem voran, das französische Baguette, welches so unter uns gesagt, nicht zwingenderweise in der Achselhöhle transportiert werden muss,

fas|fa-church|

SPANIEN

Das Land des stimmungsvollen Flamencos und der Leidenschaft, des heimtückischen Sangrias, wie der melödiös-schnellen Sprache, der umzäunten Fincas und der unzähligen Olivenbäumen.

et|icon_cone_alt|

Man wird sehen

Der nächste Streich, folgt sogleich 😉

COLOSSEUM IN ARLES

UNSER EQUIPMENT

Links und rechts vom zentrischen Bild haben wir die Bereiche aufgeführt in die wir unsere Ausrüstung eingeteilt haben. Ein Klick und schon kannst Du dir ein Bild über all die Sachen machen, von denen wir denken, dass sie zu unserem MUST HAVE gehören. Der Weg durch die Mitte führt dich direkt, nein, nicht nicht in die Hölle, aber zu unserem VW CALIFORNIA OCEAN BLUE.

Fahrzeug

  • VW California Ocean Blue
  • Auszugsschublade
  • Erhöhung der Zuladung
  • Brandrup-Zubehör
  • Fahrradträger
et|icon_check|N

ELECTRONIC

  • SURFACE Book 2
  • iPad Pro 12.9″
  • iPhone 6s
  • Xiaomi Mi8
et|icon_check|N

FAHRRÄDER

  • eBikes der Marke FLYER
  • Warntafeln Italien & Spanien
et|icon_check|N

FOTO / FILM

  • Panasonic Lumix DMC-FZ2000
  • GoPro 7 Hero
  • Gimbel Zhiyun Smooth 4
  • Blitzlicht
  • Mikrofonaufsatz
  • 3-bein Filmstativ
  • 360° Drehmotorstativ
  • LED Lichtquelle
  • Ersatzzbatterien für Lumix
et|icon_check|N

CAMPING

  • Cadac Safari Chef 2 HP
  • LED Lichtquellen 
  • Reiseapotheke
et|icon_check|N

CAMPINGPLATZSUCHE

  • POIbase App
  • park4nigth App

u kannst Dir nicht vorstellen, wie viele Stunden wir mit der Zusammenstellung unseres Equipments verbracht haben. Wie viele, gefühlte „Millionen“ Male wir unseren CLAVIpolaris ein- und wieder ausgeräumt haben – immer auf der Suche nach dem Optimum des Möglichen. Hier kann das analytische Jungfrau-Prinzip ihre Meisterprüfung absolvieren: Optimierung der vorhandenen Ressourcen. Doch irgendwann kam der finale Punkt des unumgänglichen „POINT OF NO RETURN“ – jetzt oder nie, lautete die Devise. Was fehlt oder zu viel ist, wird die Zeit weisen, also wir vertrauen einfach darauf, dass wir gut aufgestellt starten werden.

Lac de la Thésauque

UNSER ALLER HAMSTERRAD

Zeit für Veränderung

WAR DAS ALLES?

Eine Frage, die wohl jeden Menschen eines Tages heimsuchen wird.

Sie kommen um 08:00, gehen um 12:00, kommen wieder um 13:30, gehen um 17:00 – Tag ein, Tag aus – ein Leben lang. Doch die kostbare Zeit, sie rast – zerrinnt uns quasi zwischen unseren Fingern und plötzlich ist man alt, bisweilen zu alt. Hier haben wir ein klares STOPP gesetzt, bis hier hin und nicht mehr weiter.

DIE FOLGE DARAUS…

Nicht nur den theoretischen Entschluss zu fassen aus unserem Hamsterrad auszubrechen, uns von allem was unter schwer, träge, unflexibel werden lies zu trennen – uns selbst zu befreien., nein, auch Taten folgen lassen, sollte das Motto werden. Nach der Theorie kommt bekanntlich die Praxis, die für vielen Menschen eine kaum zu überwindende Hürde darstellt – doch einmal angefangen, lies sich unser Befreiungsprozess nicht mehr aufhalten und so kam es wie es kommen musste – WIR SIND DANN MAL WEG

TRAGE stets die Sonne im herzen

nutze die Chancen, die sich dir bieten

Ist es nicht unsere Bestimmung dafür Sorge zu tragen, dass wir unserer Seele den Platz, das Gewicht, den Stellenwert in unserem Leben einräumen, so dass wir stets aus unserem Herzen heraus SEIN können. Darum folgten wir im Jahre 2018 auch dem Ruf unserer beider Seelen, endlich das zu Verwirklichen nach dem sie hungrig war.

SONNENAUFGANG IN SAINT MARIE DE LA MER

2MavericksOnTour - Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und bleibe so stets auf dem Laufenden.

Du hast dich erfolgreich eingetragen

Pin It on Pinterest

This Area is Widget-Ready

You can place here any widget you want!

You can also display any layout saved in Divi Library.

Let’s try with contact form: